Home | Kontakte und Impressum

Programmablauf

Die Programmfolge des 67. Sudetendeutschen Tages 2016 in Nürnberg wird laufend ergänzt. 


 

 

Hier finden Sie den Festführer für den Sudetendeutschen Tag 2016 zum Download (PDF-Dokument).

 

67. Sudetendeutscher Tag 2016

Programmfolge

 

 

 

Freitag, 13. Mai 2016 

11.00 Uhr  
Pressekonferenz
Volksgruppensprecher Bernd Posselt und Metropolregion Nürnberg

PresseClub Nürnberg e.V.
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg

14.00 Uhr
Totengedenken und Kranzniederlegung
am Zentralen Denkmal Flucht und Vertreibung
Reinfried Vogler
Präsident der Sudetendeutschen Bundesversammlung
Nürnberg, Am Hallplatz, Vertriebenendenkmal

15.00 Uhr
Festakt zum 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV.
Nürnberger Kaiserburg
(Eigene Einladung)

19.00 Uhr
Festlicher Abend der Sudetendeutschen Stiftung
und der Sudetendeutschen Landsmannschaft
mit Verleihung der Sudetendeutschen Kulturpreise 2016 sowie
des Sudetendeutschen Volkstumspreises 2016
Moderation André Hartmann, Musikkaberettist, Musiklehrer und SL-Förderpreisträger
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Saal Paris
(Eigene Einladung)

Pfingstsamstag, 14. Mai 2016

9.00 Uhr   
Eröffnung der Buchausstellung
Dr. Wolf-Dieter Hamperl
Bundeskulturreferent der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL)
Messezentrum, Halle 12

9.30 Uhr     
Eröffnung der Treff- und Aktionshalle
Steffen Hörtler
SL-Landesobmann Bayern
Messezentrum, NCC West,  Halle 12

10.30 Uhr    
Festliche Eröffnung des
67. Sudetendeutschen Tages
mit Verleihung des Europäischen Karls-Preises
der Sudetendeutschen Landsmannschaft
Messezentrum, NCC Mitte, Ebene 1, Saal Brüssel

Begrüßung
Steffen Hörtler
SL-Landesobmann Bayern

Grußworte
- Marcus König
  
Stadtrat der Stadt Nürnberg
- Emilia Müller, MdL
  Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales,
  Familie und Integration
- Hartmut Koschyk, MdB
  Beauftragter der Bundesregierung für
  Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

Verleihung des
Europäischen Karls-Preises 2016
der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL)
durch Bernd Posselt
Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe

Rede des Karls-Preis-Trägers
S.D. Hans-Adam II. Fürst und Regierer
von und zu Liechtenstein
Herzog von Troppau und Jägerndorf 

Musikalische Umrahmung
Kurpfälzisches Kammerorchester Mannheim
Leitung: Professor Armin Rosin

14.00 Uhr
Sudetendeutsche Jugend SdJ –
Jugend für Mitteleuropa e.V.
„Mit Erfahrung der eigenen Vertreibung in der
heutigen Flüchtlingskrise helfen“
Diskussionsveranstaltung mit Omar Sheikh, Flüchtling aus Syrien
Moderation: Peter Polierer, Vorsitzender der Sudetendeutschen Jugend
Dolmetscher: Rainer Grill
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Dublin

14.00 Uhr
Bundesfrauenarbeitskreis der
Sudetendeutschen Landsmannschaft
19. Frauenforum
„Heimatlos - der Unterschied - 1945/46 - 2015/16"

Referentin: Dr. Edith Kiesewetter-Giese
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum London

14.00 Uhr
Arbeitskreis Sudetendeutscher Akademiker
und Stiftung Sudetendeutsches Sozial- und
Bildungswerk mit der Bildungsstätte
„Der Heiligenhof“ in Bad Kissingen
„Kunst und Macht – Macht durch Kunst.
Kaiser Karl IV. zwischen Nürnberg und Prag“
Referent: Dr. Marco Bogade
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Amsterdam

14.00 Uhr
Seliger-Gemeinde
"Die deutsch-tschechischen Beziehungen -
Gestern - Heute - Morgen"
Referent: Volkmar Halbleib, MdL
Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion,
Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Heimatvertriebene und Aussiedler
Messezentrum, NCC West, Ebene 1, Raum Madrid

14.00 Uhr
Sudetendeutsches Musikinstitut
(Träger: Bezirk Oberpfalz)
"Biographie Walther Hensel“ – Gesprächsrunde
Moderator: Dr. Andreas Wehrmeyer, Sudetendeutsches Musikinstitut
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Cannes

14.00 Uhr
Heimatkreis Jägerndorf in der SL und
Heimatkreis Jägerndorf e.V.
„Vom Hungermarsch Juni 1945 zum Dialog“
Filmdokumente des Heimatkreises Jägerndorf
Referenten: Meinhard Schütterle und Kurt Schmidt
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Zürich

14.00 Uhr
Regionalgruppe Sudeten in der Sektion
Schwaben des Deutschen Alpenvereins e.V.
„Sudetendeutsche Alpinisten – ihre Hütten, ihre Vereine“
Referent: Klaus Svojanovsky
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Tunis

14.00 Uhr
Haus der Bayerischen Geschichte und
Tschechisches Zentrum München
Kaiser Karl IV.
Ausstellungseröffnung und anschließend
Präsentation des Buches: "Weiser Herrscher
in einer Zeit der Katastrophen. Auf den Spuren
Kaiser Karls IV. zwischen Prag und Nürnberg"
Jan ©icha (Hg.)
Messezentrum, NCC West, Foyer

14.00 Uhr
Geschichtswerkstatt "Ehemalige SdJ"
Vorstellung und Diskussion
Ansprechpartner: Horst Theml
Messezentrum, NCC West, Halle 12

14.30 Uhr
Deutscher Kulturverband Region Brünn –
Begegnungszentrum

Ausstellung „Der vergessene Krieg – Die Preußen in Mähren“
Eröffnung und Einführung: Dr. Vojen Drlík, Kulturhistoriker Brünn
Messezentrum, NCC West, Halle 12

15.30 Uhr
Adalbert Stifter Verein
„Zeichen der Menschlichkeit 1938 – 1946“.
Lesung von Berichten, Notizen und belletristischen Texte über
Beispiele der Mitmenschlichkeit in schwerer Zeit.
Es lesen:
Dr. Peter Becher, Geschäftsführer des Adalbert Stifter Vereins (ASV)
Anna Knechtel M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin im ASV
Dr. Wolfgang Schwarz, Kulturreferent für die böhmischen Länder
Messezentrum, NCC West, Raum 2, Raum Dublin

15.30 Uhr
Sudetendeutsche Landsmannschaft,
Bundesverband
„Die Suche nach den familiären Wurzeln –
Ahnenforschung in tschechischen Archiven“
Referent: Adolf Ondratschek, Familienforscher
Messezentrum, NCC West, Ebene O, Raum Venedig

15.30 Uhr
Landkreis Tirschenreuth - Stiftland
„Das Durchgangslager Wiesau“ 
Vorstellung des Modells mit begleitendem Vortrag
Referent: Adalbert Busl, Heimatforscher
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Tunis

16.00 Uhr
Sudetendeutscher Heimatrat
"Die deutsche Politik und die sudetendeutsche Problematik
im Verhältnis zur tschechischen Politik"
Referent: Stephan Mayer MdB, Sprecher der Arbeitsgruppe Inneres
der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Leitung und Moderation: Franz Longin, Vorsitzender des Sudetendeutschen Heimatrates
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Amsterdam

16.00 Uhr
Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde
in Kooperation mit Antikomplex
„Roma in Deutschland und Tschechien.
Mythen – Vorurteile – Realitäten“
Es diskutieren:
René G. Daniel, Verband Deutscher Sinti und Roma in Bayern (Eggolsheim)
Dr. Eva Habel, Caritaszentrum "Ambrela" (Schluckenau/©luknov)
Tomá¹ Kolompár, Polizist (Prag)
Terezie Vavrová, Antikomplex (Prag)
Moderation: Natascha Hergert, Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde (Prag)
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum London

16.00 Uhr
Deutscher Kulturverband Region Brünn –
Begegnungszentrum
„Marie von Ebner-Eschenbach – das Tagebuch einer Europäerin“
Referentin: Ph.Dr. Eleonore Jeøábková
Autorin, Leiterin der Abteilung für Literaturgeschichte
des Mährischen Landesmuseums in Brünn
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Cannes

16.30 Uhr
Sudetendeutsche Heimatpflege
"Tiefe Kontraste"
Film über den Böhmerwald und Gespräch mit der
Regisseurin Dr. Lenka Ovèáèková
Moderation: Dr. Zuzana Finger, Heimatpflegerin der Sudetendeutschen
Messezentrum, NCC West,  Ebene 2, Raum Zürich

16.30 Uhr
Arbeitsgemeinschaft Sudetendeutscher
Lehrer und Erzieher e.V.

„Vertriebene und Flüchtlinge damals und heute“
Referent: Dr. Richard Grill
Messezentrum, NCC West, Ebene 1, Raum Madrid

17.00 Uhr
Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband
"Brief an den Groß-Vater"
Lesung und Chanson
Ralf Pasch (Rezitation/Gesang) und
Petr Manteuffel (Saxophon)
Messezentrum, NCC West, Halle 12 - A 437, "Kulturtreff"

17.00 Uhr
Sudetendeutsche Akademie der
Wissenschaften und Künste
„Die Eisenbahn-Neubaustrecke Stuttgart – Ulm
mit Stuttgart 21 im europäischen Hochgeschwindigkeitsnetz –
Planungsanstoß und Projektentwicklung“
Referent: Prof. Dr. Ing. Dr.-Ing. E.h. Gerhard Heimerl,
der Egerländer Vater von Stuttgart-21
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Tunis

17.00 Uhr
Walther-Hensel-Gesellschaft
„Schöne alte Lieder weiß ich“
Offenes Singen mit Herbert Preisenhammer,
Träger des Sudetendeutschen Volkstumspreises 2010
Messezentrum, NCC West, Ebene 0, Raum Venedig

18.00 Uhr
Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband
"Schlaf gut, Böhmen"
Lesung & Songs zum Buch
Claudia Nentwich
Buchautorin und Sängerin
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Cannes

18.00 Uhr
Dr. Michael Popovic
„Lesung aus dem neu erschienen Sammelband,
herausgegeben von Michael Popoviæ und Ivan Pfeifer:
„Der Ackermann aus Böhmen“ –
Interdisziplinärer deutsch-tschechischer Dialog,
von der Renaissance Karls IV. bis in die Gegenwart.“

Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Dublin

18.00 Uhr
Sudetendeutsches Schatzkästlein
des Kulturreferats der Sudetendeutschen Landsmannschaft
und des Sudetendeutschen Musikinstituts

(Träger: Bezirk Oberpfalz)
mit Beiträgen der Kulturpreisträger 2016
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum London

19.00 Uhr
Heimatpflegerin der Sudetendeutschen
Großer Volkstumsabend
"Frühlingsboten"

Moderation: Harry Höfer
Messezentrum, Frankenhalle

21.00 Uhr
Sudetendeutsche Jugend -
Sudetendeutsches Volkstanzfest
im Böhmischen Dorffest

Tanz und Geselligkeit mit Musik aus Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien
Tanzmeisterin: Sabine Januschko

Messezentrum, NCC West, Halle 12


Weitere Ausstellungen u.a.:

Vertriebene und Verbliebene erzählen
Tschechoslowakei 1937 - 1948

Die von Georg Traska kuratierte Ausstellung thematisiert
die NS-Zeit in der Tschechoslowakei und die Vertreibung
der deutschsprachigen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg.

http://www.volkskundemuseum.at/jart/prj3/volkskundemuseum/main.jart?content-id=1360933676396&rel=de&article_id=1445004712734&event_id=1445004712745&reserve-mode=active

Sitzungen am Pfingstsamstag

14.00 Uhr   
Förderverein Mittleres Erzgebirge –
Komotauer Land e.V.
Jahresmitgliederversammlung 2016
Ansprechpartnerin: Hedwig Gemmrig, Vorsitzende
Messezentrum, NCC West,  Ebene 1,
Presse-Center-West

15.00 Uhr
Arbeitskreis Egerländer
Kulturschaffender (AEK)

Preisgericht zur Verleihung des Egerländer
Kulturpreises Johannes von Tepl 2016
Ansprechpartner: Albert Reich
Messezentrum, NCC West, Ebene 1,
Presse-Center-West
     
     
 

Pfingstsonntag, 15. Mai 2016

8.00 Uhr
Öffnung der Treff- und Aktionshalle
Messezentrum, NCC West, Halle 12

9.00 Uhr    
Römisch-katholisches Pontifikalamt
Messezentrum, Frankenhalle
Es zelebrieren:
- S.E. Prof. Dr. Rudolf Voderholzer
  Bischof von Regensburg
- S.E. Franti¹ek Radkovský
  Bischof em. von Pilsen
- Monsignore Pfarrer Dieter Olbrich, Visitator
  für die Seelsorge an den Sudetendeutschen
- Monsignore Pfarrer Karl Wuchterl, Visitator em.
  Vorsitzender des Sudetendeutschen Priesterwerks
- Militärdekan Siegfried Weber, Ehrenkanoniker
  des Doms zu Budweis
- weitere befreundete Heimatpriester

9.00 Uhr    
Evangelischer Gottesdienst
Predigt: Oskar Sakrausky, Wien
Miliärsuperintendent i.R.
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum London

10.00 Uhr     
Aufstellung der Fahnenabordnungen und
Trachtengruppen vor der Frankenhalle

10.30 Uhr      
Einzug der Fahnenabordnungen und
Trachtengruppen zur Hauptkundgebung

Moderation: Robert Wild

11.00 Uhr    
Hauptkundgebung
Messezentrum, Frankenhalle

Begrüßung
- Steffen Hörtler
  SL-Landesobmann Bayern

 Totengedenken
- Robert Wild

 Erklärung der Sudetendeutschen Jugend
- Peter Paul Polierer;

 Bundesvorsitzender

Grußwort

Daniel Herman
Kulturminister der Tschechischen Republik

Reden

- Bernd Posselt
  Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe

- Horst Seehofer
  Bayerischer Ministerpräsident
  Schirmherr der Sudetendeutschen Volksgruppe

Musikalische Umrahmung
Gartenberger Bunkerblasmusik
Leitung: Roland Hammerschmied 

Anschließend Treffen im NCC West und Halle 12  

11.00 Uhr    
Mundartlesungen
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Amsterdam

14.00 Uhr
Schönhengster Heimatbund e.V.
„700 Jahre Schönhengstgau“ –
Schicksal in der Mitte Europas
Filmeinführung: Karl Klug, Heimatkreisbetreuer
Hohenstadt-Müglitz/Schönhengstgau
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Zürich

14.00 Uhr
Sudetendeutsche Landsmannschaft,
Bundesverband
„Die Suche nach den familiären Wurzeln –
Ahnenforschung in tschechischen Archiven“
Referent: Adolf Ondratschek, Familienforscher
Messezentrum, NCC West, Ebene O, Raum Venedig

14.00 Uhr
Sudeten TV
„Abenteuer Heimatland“ Filmvorführung
Edwin Bude, Dokumentarfilmer
Messezentrum, NCC West, Raum 2, Raum London

14.00 Uhr
Heimatkreis Braunau / Sudetenland e.V.
„Vorstellung der Bestände des Braunauer
Heimatmuseums in Forchheim“
Referentin: Christina Meinusch, Würzburg
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Tunis

14.00 Uhr
Geschichtswerkstatt "Ehemalige SdJ"
Vorstellung und Diskussion
Ansprechpartner: Horst Theml
Messezentrum, NCC West, Halle 12

14.00 Uhr
Sudetendeutscher Arbeitskreis für
Bauernfragen

Vortrag: Dr. Thomas Gertner (Bad Ems)
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Dublin

14.00 Uhr
Heimatlandschaft Altvater
Gesprächsrunde der Heimatlandschaft
Ansprechpartnerin: Rosemarie Kretschmer
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Cannes

15.30 Uhr
Pädagogischer Arbeitskreis
Mittel- und Osteuropa - LAG Hessen

"Wir haben überlebt"
Vorstellung eines deutsch-tschechischen Zeitzeugenbuches
Referent: Gerolf Fritsche
Messezentrum, NCC West, Ebene 2, Raum Cannes

 

 

 

 

 

 

 

 

Links


Stadt Nürnberg

NürnbergMesse