BannerbildBannerbild
     +++   Sudetendeutscher Tag in Hof  +++     
     +++   Liederlust im Vierklangrausch  +++     
     +++   Kulturfahrt ins westböhmische Bäderdreieck  +++     
     +++   Arbeitseinsatz im Braunauer Ländchen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

72. Sudetendeutscher Tag in Hof

Unter dem Motto "Dialog überwindet Grenzen" findet vom 3. Juni bis 6. Juni der Sudetendeutsche Tag erstmals in der Stadt Hof und der umliegenden Region Euregio Egrensis statt. Er bietet ein vielfältiges Programm für alle Altersgruppen. Dazu gehören die feierliche Vergabe des Europäischen Karls-Preises der Sudetendeutschen Landsmannschaft und des sudetendeutschen Kulturpreises sowie der traditionelle Volkstumsabend und das beliebte böhmische Dorffest. Zahlreiche Infostände und Workshops geben Einblicke in die sudetendeutsche Geschichte und Kultur und informieren über die Aktivitäten von sudetendeutschen, deutsch-tschechischen sowie tschechischen Vereinen und Institutionen.

 

Im Vorfeld des Sudetendeutschen Tags organisiert die Stadt Hof die Deutsch-Tschechischen Freundschaftstage mit kulturellen Veranstaltungen in beiden Sprachen: das Programm in tschechischer und in deutscher Sprache.

 

Boehmisches_Dorffest
Das Programm im Einzelnen

 

Böhmisches Dorffest

 

Programmvorschau


Programmvorschau in tschechischer Sprache


Veranstaltungen und Workshops

 

Mundartlesungen

 

Freiheitshalle, Foto: Jochen Bake
Veranstaltungsort am 4. und 5. Juni 2022

 

Freiheitshalle Hof

Kulmbacher Str. 4, 95030 Hof

www.freiheitshalle.de

 

Anreise und Parken

Hl. Messe zu Pfingsten
Festgottesdienste zu Pfingsten

 

Am Sonntag um 9 Uhr feiert S.E. František Radkovský, emeritierter Bischof der Diözese Pilsen, das Pontifikalamt zu Pfingsten im Großen Haus der Freiheitshalle. Msgr. Dieter Olbrich, Präses der sudetendeutschen Katholiken, und weitere Heimatpriester werden konzelebrieren.

 

Um 9:30 Uhr feiert Dekan Andreas Müller den evangelischen Pfingstgottesdienst in der St. Michaeliskirche am Kirchplatz 4, Hof.

 

 

Maria Kulm
Wallfahrt nach Maria Kulm

 

Erstmalig bis zum Pfingstmontag geht in diesem Jahr das Programm des Sudetendeutschen Tages. Passend zum Pfingstfest führt eine Friedens- und Versöhnungswallfahrt nach Maria Kulm (Chlum Svaté Maři). Ein kostenloser Bustransfer fährt um 9 Uhr von der Freiheitshalle in den etwa 62 Kilometer von Hof entfernten Wallfahrtsort, wo um 10 Uhr Probst Milan Kučera und Monsignore Dieter Olbrich die Heilige Messe zelebrieren werden. Die Gartenberger Bunkerblasmusik der Egerländer wird den Gottesdienst musikalisch gestalten.

Auf der Seite der Propstei Maria Kulm finden Sie nähere Informationen zu diesem bekannten westböhmischen Wallfahrtsort, der gerade an Pfingsten ein beliebtes Pilgerziel war.

Kontakt

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V.

Hochstraße 8
81669 München

Telefon:

(089) 48 00 03 - 70 (Presse - 54)

Telefax:

(089) 48 00 03 - 44

E-Mail:

Kontaktformular

           Gefördert durch: 

 

Finanzministerium

 

Sozialministerium

 

 

Bayerische Bezirke

Sudetendeutsche Stiftung

Kostenloser Newsletter

Abonnieren sie jetzt unseren kostenfreien Newsletter.