Babitz bei LessonitzBlick nach JesenikWinter im AdlergebirgeWinterlandschaft im AdlergebirgeBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Filmprojekt Supernova

Supernova 2019

Zwei junge Filmemacher erkunden deutsch-tschechische Beziehungen in Vergangenheit und Gegenwart. Dazu haben sich die beiden Medienwissenschaftler Justus Haufe und Louisa Diederichs zum Projekt „Supernova“ zusammengetan und mehrere Dokumentarfilme gemeinsam gedreht. Mit dem Namen wollen sie verdeutlichen, welche Bedeutung Erinnerung hat: Wenn ein Stern verglüht, ist sein Licht noch viel später auf der Erde zu sehen. Ebenso beeinflussen vergangene Ereignisse unsere Gegenwart – in Form von Erinnerungen.

Wie die Erinnerung die Gegenwart beeinflusst, erkundet unter anderem der Dokumentarfilm „Supernova 2019 – Identität“, den der Bundesverband der Sudetendeutschen Landsmannschaft unterstützt hat. Der Film begleitet junge Menschen aus Deutschland und der Tschechischen Republik bei einer Wanderung durch die Grenzregion zwischen Oberfranken und Egerland. Der Weg führt vorbei an Wallfahrtsorten, einem großen Basar an der Grenze, einem Stausee und ließ die jungen Teilnehmer Fragen nach Herkunft, Identität, Wandel reflektieren und mit Menschen diskutieren, die ihnen auf ihrer Wanderung begegneten. Herausgekommen ist ein sehenswerter 26-minütiger Dokumentarfilm, der auf dem Youtube-Kanal der Sudetendeutschen Landsmannschaft zu sehen ist: https://www.youtube.com/watch?v=P_7OIygKPgA

 

Seit 2020 seit Begegnungen, gerade grenzüberschreitende, aufgrund der Coronapandemie schwierig geworden. Wie ist ein deutsch-tschechischer Austausch unter diesen Bedingungen möglich? Dieser Frage gehen Louisa Diedrich und Justus Haufe in dem Film „Supernova Corona Show – Space Pandemic“ nach. Er ist eine künstlerische Collage vieler kleinerer Videos, die junge Menschen, die im deutsch-tschechischen Austausch engagiert sind, über ihre Corona-Erfahrungen gedreht haben. Gefördert wurde der Film von der Euregio Egrensis und der Sudetendeutschen Landsmannschaft.

https://www.youtube.com/watch?v=LsdzEWRtSO8&t=895s

Gefördert durch:
Förderlogo