Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Europäische Volksmusikinspirationen mit dem "duo connessione"

21. 10. 2021 um 18:00 Uhr

Das Konzertprogramm Europäische Volksmusikinspirationen vereint Werke von Komponisten, die sich von ihrer jeweiligen Volksmusik inspirieren ließen. Im Einzelnen von Henrik Wieniawski und Emil Mlynarski (Polen), Antonín Dvořák und Fridrich Smetana (Böhmen), Manuel de Falla (Spanien) und Béla Bartók (Ungarn).

 

Die zweite Hälfte des Programms ist böhmischen Volkstänzen- und liedern (in tschechischer und deutscher Sprache) vorbehalten, begleitet von traditionellen Volksmusikinstrumenten (böhmischer Dudelsack, Geige und Kurzhalsgeige). 

 

Das deutsch-böhmische Kammermusikduo "duo connessione" mit Carina Kaltenbach-Schonhardt, Violine und Tomas Spurny, Klavier konzentriert sich auf die Musik des 18. und 19. Jahrhunderts. Es widmet sich insbesondere den Werken vergessener böhmischer und deutscher Komponisten der Klassik und Romantik. Die Musiker spielen sowohl auf modernen wie auf historischen Musikinstrumenten.

 

Eine Veranstaltung der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen in Kooperation mit dem Sudetendeutschen Musikinstitut (Träger: Bezirk Oberpfalz).

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Adalbert-Stifter-Verein und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Es gilt das zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuelle Infektionsschutzkonzept im Sudetendeutschen Haus der Sudetendeutschen Stiftung.

 

Um Anmeldung wird gebeten unter:

schmalcz@sudeten.de

 

 

"duo connessione"

 

Veranstaltungsort

Sudetendeutsches Haus

 

Veranstalter

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V./Heimatpflege der Sudetendeutschen

Hochstr. 8
80796 München

Telefon (089) 48000365
Telefax (089) 48000344

E-Mail E-Mail:
www.sudetendeutsche-heimatpflege.de

 

Kontakt

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V.

Hochstraße 8
81669 München

Telefon:

(089) 48 00 03 - 70 (Presse - 54)

Telefax:

(089) 48 00 03 - 44

E-Mail:

Kontaktformular

           Gefördert durch: 

 

Finanzministerium

 

Sozialministerium

 

 

Bayerische Bezirke

Sudetendeutsche Stiftung

Kostenloser Newsletter

Abonnieren sie jetzt unseren kostenfreien Newsletter.