Scheurecker Schwelle/Žďárské jezírko (Böhmerwald)BannerbildKapelle des hl. Franz von Assisi in Zerkowitz/Zvěrkovice (Südmähren)RiesengebirgeBei Pobutsch/Pobučí (Schönhengstgau)Fleyh/Fláje (Böhmisches Mittelgebirge)Haindorf/Hejnice (Isergebirge)HemmehübelSudeten.Net
     +++   Ausstellung Gerettete Denkmäler 2020  +++     
     +++   Kulturfahrt ins westböhmische Bäderdreieck  +++     
     +++   a guats Brot und ogmaochta Kaas  +++     
     +++   Arbeitseinsatz im Braunauer Ländchen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vortrag von Professor Samerski: Böhmen in der Sozialdemokratie Schwedens

20. 06. 2022 um 19:00—21:00 Uhr

Böhmen liegt nicht nur geographisch in der Mitte Europas, es hat auch zahlreiche Ideen und Persönlichkeiten nach Europa und weit darüber hinaus exportiert. Viele Gestalten aus Böhmen haben Geschichte gemacht - weit über Heimat und Horizont hinaus.

 

Größtenteils unbekannt ist die politische Tätigkeit etlicher Sudetendeutscher in Schweden. Gerade in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts gingen viele Sozialdemokraten aus Böhmen ins skandinavische Exil. Dort engagierten sie sich nicht nur in ihrer Schwesterpartei, die bis heute zahlreiche Ministerpräsidenten gestellt hat, sondern verschafften ihr in vielerlei Hinsicht eine schlagkräftige Organisation und inhaltliche Schärfung.

 

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Böhmen macht Weltgeschichte".

 
Schwedische Sozialdemokratie
Schwedische Sozialdemokratie

 

Veranstalter

Böhmen macht Weltgeschichte

Sudetendeutsche Landsmannschaft Bundesverband e.V.

www.sudeten.de

Sudetendeutsche Heimatpflege

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de

Ackermann-Gemeinde in der Erzdiözese München und Freising

www.ackermann-gemeinde.de

Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste

www.sudetendeutsche-akademie.eu

 

Diese Veranstaltungsreihe wird durch die Sudetendeutsche Stiftung gefördert.

 

Kontakt

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V.

Hochstraße 8
81669 München

Telefon:

(089) 48 00 03 - 70 (Presse - 54)

Telefax:

(089) 48 00 03 - 44

E-Mail:

Kontaktformular

           Gefördert durch: 

 

Finanzministerium

 

Sozialministerium

 

 

Bayerische Bezirke

Sudetendeutsche Stiftung

Kostenloser Newsletter

Abonnieren sie jetzt unseren kostenfreien Newsletter.