Link verschicken   Drucken
 

Bayerisch-böhmisches Musikantentreffen feiert Jubiläum

30.03.2019 um 19:00 Uhr

Zu einem Musikantentreffen der Extraklasse hat die Eghalanda Gmoi „Josef Hofmann“ unter dem Motto „Jessas Leit, heint gibt ´s a Musich!“ auch heuer, im 70. Jahr ihres Bestehens, zwischenzeitlich zum 31. Mal, Musikanten aus Bayern und Böhmen eingeladen. Mit von der Partie sind bei der Jubiläumsveranstaltung die Domažlická dudácká muzika, d´ Lang Boum, de 3 Andern, Wiesawie, die Egerländer Familienmusik Schmidt, das Duo Löffler/Birzer und die Tanzgruppe der Eghalanda Gmoi „Josef Hofmann“.

Wie alle anderen Gruppen auch, zeigen Wiesawie und de 3 Andern, wie frisch und unverstaubt echte, traditionelle Volksmusik klingen kann. Den Hörern der Volksmusiksendungen des Bayerischen Rundfunks sind sie mit Ihren frischen Couplets, aber auch gefühlvollen Liedern bestens vertraut.

Ebenfalls aus den Sendungen des Bayerischen Rundfunks bekannt ist die Egerländer Familienmusik Schmidt. Sie wird ebenso wie d´ Lang Boum und das Duo Löffler/Birzer fetzige Tanzbodenmusik zu Gehör bringen.

Auf eine der besten Dudelsackgruppen aus dem böhmischen Chodenland können sich die Freunde echter, unverfälschter Volksmusik mit der Domažlická dudácká muzika wohl ebenso freuen, wie auf die Tatsache, dass zum Schluss der Veranstaltung, alle Musikanten gemeinsam zum Volkstanz aufspielen.

 

 

 

Veranstaltungsort

Antoniussaal Regensburg

Die Veranstaltung wird vom Kulturamt der Stadt Regensburg gefördert und findet am 30. März 2019 um 19.00 Uhr im Antoniussaal in Regensburg statt.

 

Einlass ist bereits ab 18.00 Uhr.

 

Karten zum Preis von 9,00 € sind an der Abendkasse erhältlich. Eine Vorbestellung für größere Gruppen ist unter Tel. 09403/954577 möglich.

 

Veranstalter

Eghalanda Gmoi „Josef Hofmann“

Vüarstäiha: Peter W. Schmidt, Nittenauer Str. 10, 93142 Leonberg,

( 09471/3199966,

e-mail: eghalandagmoijosefhofmann@web.de

 

Veranstaltungen

Kontakt

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V.

Hochstraße 8
81669 München

Telefon:

(089) 48 00 03 - 70 (Presse - 54)

Telefax:

(089) 48 00 03 - 44

E-Mail:

Kontaktformular

Kostenloser Newsletter

Abonnieren sie jetzt unseren kostenfreien Newsletter.

E-Mail eingeben

Heimatpflegerin facebook

 

Radio