Babitz bei LessonitzWinterlandschaft im AdlergebirgeBannerbildBannerbildBlick nach JesenikWinter im Adlergebirge
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Grußworte

Bernd Posselt
Liebe Landsleute, liebe Gäste,

 

Europa gehört zusammen. Das zeigt sich in der Geschichte und in der Gegenwart, und es zeigt sich anhand von Städten wie Regensburg. Hier in Regensburg ließen sich im Jahr 845 vierzehn böhmische Fürsten taufen, von Regensburg aus wurde das Bistum Prag gegründet. Die Donau, die durch Regensburg fließt und stets auch eine wichtige Lebensader für unsere böhmisch-mährisch-schlesische Wurzelheimat war, verbindet mit Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, der Republik Moldau und der Ukraine zehn europäische Länder.

Europa ist eine Schicksalsgemeinschaft, das hat der Paneuropa-Gründer, unser Landsmann Richard Coudenhove-Kalergi, schon vor 100 Jahren erkannt. Uns in Europa geht es besser, wenn wir zusammenhalten. Das lehrt uns auch die Geschichte unserer Volksgruppe: Zeiten, in denen Tschechen und Sudetendeutsche zusammengehalten haben, waren Zeiten kultureller Blüte und Zeiten des Friedens.

Und so wünschen wir uns, dass auch dieser 73. Sudetendeutsche Tag europaweit ausstrahlt, wenn wir in unserer Patenstadt Regensburg zusammenkommen und mit Gästen aus der Tschechischen Republik und aus ganz Europa einen offenen und freundschaftlichen Dialog pflegen, gemeinsam für ein sich einigendes Europa einstehen und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit fortsetzen.

Kommen also auch Sie in großer Zahl zu Pfingsten nach Regensburg und bringen Sie viele Landsleute und Freunde der Sudetendeutschen Volksgruppe mit, insbesondere solche, die noch nie bei uns waren!

 

In herzlicher landsmannschaftlicher Verbundenheit

 

Ihr

Dr. h. c. Bernd Posselt, MdEP a.D.

Sprecher der Sudetendeutschen Volkgruppe und

Bundesvorsitzender der Sudetendeutschen Landsmannschaft